Startseite

  Einleitung

  Transportvorgänge

 Von Wurzel bis Blatt

  Ökologie

 Glossar
  

Nahtransport

Ferntransport
Wasser, das flüssige Gas  
 
Das Wasserpotential
  Die Transpiration
  Der Wurzeldruck
 
 

 

Das Wasserpotential, 
die treibende Kraft der Wasseraufnahme

Das Wasserpotential ist ein Maß dafür, wie weit das Wasser eines Systems (z.B. das Wasser im Boden) verfügbar ist. Es gibt uns eine Vorstellung über die Fähigkeit, Wasser abzugeben oder aufzunehmen. Diese spontane Wasserbewegung läuft in den Zellen nach dem Gesetz der Diffusion, also entlang eines Konzentrationsgefälles ab. Der Wassertransport durch die Pflanze hängt dagegen von einem Druck bzw. negativen Druck (Sog) ab.

Bei der Diffusion erfolgt die Wasserbewegung immer von einer Lösung mit dem höheren Wasserpotential zu der Lösung mit dem niedrigeren Wasserpotential. Es gilt:

ein niedriges Wasserpotential
leichte Aufnahme von Wasser
ein hohes Wasserpotential
leichte Abgabe von Wasser

Gefälle des Wasserpotentials


 
   
Luft -95 MPa
   
Blatt -0,5 bis-2,5 MPa
   
Xylemsaft -0,5 bis -1,5 MPa
   
Wurzel -0,2bis -0,4 MPa
feuchter Boden -0,1 MPa

Die Wasserpotentialdifferenz zwischen Boden und Atmosphäre ist die treibende Kraft für den Wassertransport; d.h. in der Pflanze existiert ein abfallender Wasserpotentialgradient von der Wurzel bis zu den Blättern. Diese Wasserpotentialdifferenz nutzt die Pflanze, um Wasser und die darin gelösten Ionen nach oben zu transportieren.

Das Wasserpotential wird in MegaPascal angegeben und hat damit die Dimension eines Druckes. Da man einen Bezugswert zur Berechnung braucht, hat man reinem Wasser unter Standardbedingungen ein Wasserpotential von 0 gegeben. Alle anderen Substanzen haben ein kleineres Wasserpotential als Wasser und erhalten damit ein negatives Vorzeichen. Gibt man also Salz in reines Wasser, wird das Wasserpotential negativer, je mehr Salz man hinzugibt.

 Einheit  Umrechnung
 Pascal (Pa) 1 MPa = 1000 kPa
1 kPa = 1000 Pa = 0,01 Bar
1 Pa = 0,01 mBar = 0,9869 atm = 0,0075 Torr
 Bar (bar) 1 mBar = 0,001 Bar = 100 Pa = 0,987 atm = 0,750 Torr
Atmosphäre (atm) Der Luftdruck = 1 atm
1 atm = 760 Torr = 101325 Pa = 1,01325 Bar
 Torr (Torr) 1 Torr = 133 Pa = 0,00133 bar = 0,00132 atm


Aufgabe:

Die meisten Pflanzen können in direkter Nähe von Meeresküsten nicht existieren. Nennen Sie Ursachen dafür. Hier gibt es einen Link zu sog. Halophyten (salzliebende Pflanzen)