Logo
Home > eMuseum > 1 Begrüßung und Einführung

Einführung


Vorwort

Die Aus­stel­lung 30 Jahre Samm­lung Roth ist im Rah­men eines Lehr­pro­jekts an der Hein­rich-Heine-Uni­ver­sität Düssel­dorf (HHU)  im Winter­semes­ter 2016/2017 ent­stan­den. Studie­rende der Fächer Ge­schich­te und Antike Kultur haben die Aus­stel­lung unter der Lei­tung von Dr. Johannes Wienand ge­mein­sam ent­worfen, erar­beitet und um­ge­setzt. Finan­ziert wurde die tech­nische Im­ple­men­tie­rung durch den eLear­ning-Förder­fonds der HHU . Die innova­tive Platt­form dieser Aus­stel­lung ist eigens so programmiert worden, dass sich von den einzelnen Seiten (‚Vitrinen‘) der Aus­stel­lung aus über die Funktion ‚Münzen anzeigen‘ (siehe den Button unten) bequem die detail­lierten Objekt­einträge im Digi­talen Münz­kabinett der HHU  auf­rufen lassen (so sind etwa auf dieser Seite alle Mün­zen verknüpft, die links auf dem Poster zu sehen sind). Der thema­tische Zu­gang, den ein Gang durch die Aus­stel­lung bietet, wird auf diese Weise ideal ergänzt um ausführ­liche Präsen­ta­tionen der jeweils besprochenen Einzel­objekte. 

Die Aus­stel­lungs­macher danken allen, die das Projekt unterstützt haben, und wünschen den Besu­che­rinnen und Besuchern viel Vergnü­gen bei der vir­tu­ellen Er­kun­dung der Samm­lung.

In der ein­lei­ten­den Sektion erfah­ren Sie nun zunächst einige grund­legende In­for­mationen über die Samm­lung und den Samm­ler, bevor sich die Aus­stel­lung dann aus unter­schied­lichen the­ma­ti­schen Pers­pek­tiven der Samm­lung nähert. 

(Bild: das Poster zum Lehrprojekt)

© 2016 - 2017 Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Creative Commons Lizenzvertrag