Logo
Home > eMuseum > 2.2 Blick auf ein Tablett

Ein erster Zugang


MünztablettBlick auf ein Münztablett

Und hier nun noch ein etwas genauerer Blick auf eines der Münztabletts: Sie sehen die ersten 36 Münzen der Samm­lung Roth – hauptsätzlich De­nare, aber auch fünf Sesterzen und ein As (Inventarnummern roth10001 bis roth10036). Jede Mün­ze liegt auf einer Kartelle, auf der die In­ven­tar­nummer ver­zeichnet ist. Bei den meisten Münzen aus diesem Tablett ist zudem die Nummer vermerkt, die im ersten Band der Samm­lungs­publi­ka­tion (von Vacano 1990) vergeben wurde. Im Gegen­satz zu den Münzen des Tabletts, das Sie beim Blick in den Tresor im voraus­gehenden Ka­pitel sehen konnten, sind die meisten dieser Mün­zen hier bereits veröffentlicht. Die Münzen, deren Kartellen hand­schrift­liche Ver­merke mit einer acht­stelligen Buchungs­nummer auf­weisen, sind allerdings Neu­zugänge, die erst nach der Pu­bli­ka­tion des Bandes in die Samm­lung auf­ge­nommen wurden. Diese Prägun­gen werden nun in der Neu­auf­lage des ersten Ban­des berück­sich­tigt, die ak­tuell für den Druck vor­be­reitet wird. Wenn Sie un­ten auf den Button ‚Münzen anzeigen‘ klicken, erhalten Sie nähere Infor­ma­tionen zu den einzelnen Mün­zen aus diesem Tablett. 

© 2016 - 2017 Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Creative Commons Lizenzvertrag