Logo
Bitte wählen Sie eine der Suchfunktionen im Menü aus, um den Katalog zu durchsuchen.

Über uns

Digitales Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Anschrift
Institut für Geschichtswissenschaften III
Lehrstuhl für Alte Geschichte
Universitätsstr. 1
D-40225 Düsseldorf

URL: muenzkabinett.hhu.de

Dieses Projekt entstand in Kooperation mit dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin: Münzdatenbank und Onlinekatalog nach Vorlage ww2.smb.museum/ikmk und mit gemeinsamer Stamm- und Normdatenverwaltung im NUMiD-Netzwerk für das semantische Web.

Projektleitung:
Dr. Johannes Wienand (johannes.wienand@uni-duesseldorf.de)
Raum 23.31.05.32
Tel. 0211-81-12996

Digitalisierungsprojekt:
Felix Böttcher, M.A. (felix.boettcher@uni-duesseldorf.de)
Raum 23.31.05.21
Tel. 0211-81-14064

Sekretariat
Anne Friedrich (altegeschichte@phil.uni-duesseldorf.de)
Raum 23.31.05.35
Tel. 0211-81-12994

Programmierung: Dr.-Ing. Jürgen Freundel, Ilmenau

Sammlungskustodie, wissenschaftliche Leitung und Bearbeitung: Dr. Otfried von Vacano (1972-2004), Dr. Timo Stickler (2004-2010), Dr. Johannes Wienand (seit 2011)

Wissenschaftliche Bearbeitung im Rahmen des Projekts "Geschichte prägen": Felix Böttcher, M.A.

Ergänzende wissenschaftliche Bearbeitung: Andreas Hauffe (Sammlung Winsemann Falghera), Christian Michel (Schatzfund von Brauweiler), Sofia Papazoglou (ägyptische Kleinkunst), Alexander Udwari (neuzeitliche Fälschungen); Jan Phillip Wolters, B.A. (chinesische Prägungen).

Weitere ehrenamtliche Unterstützung beim Aufbau und bei der Pflege der Datenbestände: Svenja Frenken, David Niklas Jansen, Julia Uhlig, Roswitha Zander

Im Rahmen eines Lehrprojekts haben sich Studierende der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Sommersemester 2014 am Aufbau der Datenbestände beteiligt.

Im Rahmen eines durch den eLearning-Förderfonds der HHU unterstützten Lehrprojekts beteiligen sich Studierende im Sommersemester 2016 an der Pflege der Datenbestände (siehe hierzu auch die Informationen im Menüpunkt 'eLearning').

Münzfotografie: Sebastian Lindermann

Die Abbildungen von Objekten der römischen und ägyptischen Kleinkunst sowie die Abbildung auf der Startseite dieser Internetpräsenz wurden von Christian Herrmann (christianherrmann.net) im Medienlabor der Philosophischen Fakultät (medienlab.phil.hhu.de) erstellt.

Die Einrichtung des Online-Katalogs wurde unterstützt vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und von der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Die Implementierung spezieller eLearning-Funktionalitäten wurde und wird im Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/2017 vom eLearning-Förderfonds der HHU unterstützt.

Für die großzügige Möglichkeit, bestehende Vorlagen für die Erstellung des Digitalen Münzkabinetts zu verwenden, danken wir ganz herzlich dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin.

Für wertvolle Unterstützung bei der automatisierten Übertragung eines Großteils der Daten sei Harald Laabs gedankt.

Für die Digitalisierung der numismatischen Bestände wird ein Repro-System der Firma Danner verwendet.

Copyright

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf besitzt das Copyright an den Websiten unter http://muenzkabinett.hhu.de, http://muenzkabinett.phil.hhu.de und http://muenzkatalog.phil.hhu.de. Das Copyright umfasst auch sämtliche darin enthaltenen Texte und Bilder. Sofern die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf als Besitzer angeführt ist, dürfen die entsprechenden dort enthaltenen Bilder für nichtkommerzielle wissenschaftliche Zwecke unter Angabe der Inventarnummer(n) nebst Verweis auf die numismatischen Sammlungen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf reproduziert werden. Die Reproduktion und Publikation von Bildern von Objekten, die sich nicht im Besitz der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf befinden, ist evtl. honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung erlaubt. Die Reproduktion und Publikation in digitaler Form ist grundsätzlich nur nach schriftlicher Genehmigung erlaubt. Weiterverwendung und/oder Reproduktion der Bilder zu kommerziellen Zwecken (darunter fällt auch die Verwendung auf Buchdeckeln/-covern) ist honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung erlaubt.

Datenschutzerklärung

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internetangebot des digitalen Münzkabinetts und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:

- IP-Adresse/DNS-Name,
- Datum und Uhrzeit,
- aufgerufene Seite/Name der abgerufenen Datei,
- übertragene Datenmenge,
- verwendetes Betriebssystem,
- verwendeter Browser,
- Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.

Diese Daten werden lediglich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Angebotes ausgewertet. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden so genannte temporäre Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und verfallen nach Ablauf der Sitzung. Techniken, wie zum Beispiel Java-Applets oder Activ-X-Controls, die es ermöglichen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachzuvollziehen, werden nicht eingesetzt.

Anonymisierte Nutzungsanalyse mit Piwik

Diese Website benutzt den Webanalyse-Software Piwik. Durch eine automatische Anonymisierung der IP-Adressen mit dem Plugin AnonymizeIP können die erhobenen Daten nicht mehr bestimmten Personen zugeordnet werden. Damit ist ausgeschlossen, dass Nutzungsdaten oder Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht werden. Bei jedem Zugriff auf eine Website im Internet und bei jedem Abruf einer Datei werden von Browsern üblicherweise Daten übertragen. Von den Daten, die übermittelt werden, wenn Sie diese Website besuchen, werden die folgenden Informationen gespeichert:

- Browsertyp / -version
- Betriebssystem
- Referrer-URL (die weiterleitende Seite)
- Uhrzeit der Serveranfrage
- Aufgerufene Seite/n und Datei/en
- Anonymisierte IP-Adresse
- Herkunftsland

Hinweise zum Web-Tracking

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.
Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Piwik Webanalyse erfasst.
Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

© 2016 - 2017 Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Creative Commons Lizenzvertrag