Logo
Home > Objekt
Ansicht wechsel
Klicken Sie bitte auf das Foto,
um die Ansicht zu wechseln.

Alexandria Troas
251-260 n. Chr.


Das "grasende Pferd" ist das traditionelle Motiv der Stadt Alexandria Troas. Bereits auf den frühesten hellenistischen Münzen wurde das Motiv verwendet und es blieb gängig bis zum Ende der städtischen Prägung. Alexandria Troas wurde um 310 v. Chr. vom König Antigonos Monophthalmos gegründet, der mehrere Städte (Gargara, Hamaxitos, Neandria, Kolonai, Larisa, Kebren und Skepsis) aus dem Hinterland an die Küste umsiedelte. Die neue Stadt hieß zunächst Antigoneia, später, unter Lysimachos, dann Alexandreia. Das Motiv des grasenden Pferdes haben die Alexandriner von Neandria übernommen - eine der aufgegebenen Städte.

© 2016 - 2017 Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Creative Commons Lizenzvertrag