Augusta: Trebonianus Gallus
Inventarnr.: ls4252.32.43

Münzstand: Stadt
Datierung: 252/253 n. Chr.
Münzstätte: Augusta (Augustopolis)

Vorderseite: ΑΥΤ Κ Γ ΟΥ ΤΡΙ ΓΑΛΛΟϹ ϹƐΒ. Büste des Trebonianus Gallus nach r., mit Strahlenkrone, in Panzer mit Paludamentum.
Rückseite: ΑΥΓΟΥϹΤΑΝΩΝ ƐΤ ΓΛϹ. Tyche mit Turmkrone und Schleier l. sitzend auf Felsen, die r. Hand erhoben, zu ihren Füßen der Flussgott Saros, vor ihr eine r. stehende weibliche Figur, die r. Hand erhebend.

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Bronze, 19,04 g, 28,2 mm, 6 h

Dargestellte/r:
Trebonianus Gallus

Literatur: RPC IX, Nr. 1427,5; Karbach (JNG 40, 1990) 113.2.

Webportale:
http://rpc.ashmus.ox.ac.uk/coins/9/1427/5/

Selbes Stempelpaar wie bei British Museum Obj. 1897,0503.48.

Fotograf Vorderseite: Sebastian Lindermann
Fotograf Rückseite: Sebastian Lindermann

Zitierweise für dieses Objekt: Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, ID7169

letzte Änderung: 20.11.2017