Hyssopus officinalis L.

Fam. Lamiaceae, Ord. Lamiales

YSOP

engl. Hyssop, frz. Hysope

BAU & EIGENSCHAFTEN

Ysop wächst als ein ausdauernder Halbstrauch mit gekreuzt gegenständigen Blättchen. Seine Triebe sind kurz und verholzt, seine Stengel können bis zu 1 m hoch werden. Die typischen Lippenblüten sind meistens blau, manchmal auch violett oder weiß. Ysop stammt aus Kleinasien, kommt aber hierzulande sehr häufig vor, da er in den Gärten auch als Zierpflanze angepflanzt wird.

INHALTSSTOFFE & VERWENDUNG

Das getrocknete Kraut enthält 0,3 bis 0,9 % etherisches Öl mit den Hauptkomponenten β-Pinen und L-Pinocamphen. Ysop enthält aber auch Gerbstoffe und Flavone. Seine Blätter werden weniger zum Würzen als zu medizinischen Zwecken verwendet. Ysoptee wird bei Husten, Durchfall und Blähungen empfohlen. Der Extrakt aus der Pflanze wird auch zur Likörherstellung verwendet.