Backen und Kochen mit Datteln

Datteln werden zwar überwiegend pur verzehrt, aber sie können auch in mannigfaltiger Art und Weise, z. B. als Dattelkompott, in Obstsalat, Halbiert und mit Käse gefüllt, mit Käse und Speck als Dattelspieß gegrillt, mit Marzipan und Nougat gefüllt, zubereitet werden.

Rezepte mit Datteln:

DATTELSCONES (Blitzgebäck)
Zutaten für ca. 16 Stück: Zubereitung
200g getrocknete Datteln
75g Pistazien
50g Zucker
275g Mehl
2 TL Backpulver
1TL Küchennatron
Salz
75g Butter
2 Eier
100ml Schlagsahne
Mehl zum Bearbeiten
125g Mascarpone
5 EL Milch
Datteln entkernen und fein würfeln. Pistazien in einer Pfanne ohne Fett hell rösten unter schwenken mit 25g Zucker bestreuen und leicht karamellisieren.
Abkühlen lassen und hacken.
Mehl, restlichen Zucker, Backpulver, Natron und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Die Butter in kleinen Flocken hineingeben und mit dem Mehl gründlich vermengen. Eier und Sahne verquirlen. 2 EL der Eisahne zur Seite legen.
Restliche Eisahne zusammen mit den Datteln und Pistazien zu dem Mehl geben. Alles rasch zu einem glatten, relativ feuchten Teig kneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm flach drücken und in 4 cm breite Rauten schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
Die Teigreste erneut rasch verkneten und so wie oben verarbeiten bis alles aufgebraucht ist.
Die Scones mit der restlichen Eisahne bestreichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Umluft 170°C) auf der 2. Einschubleiste von unten 20 Minuten backen.
Auf einem Gitter auskühlen lassen. Mascarpone mit der Milch glatt rühren und zu den Scones servieren.

 

DATTELMAKRONEN  
Zutaten  Zubereitung
125 g Butter
250 g kernige Haferflocken
250 g Datteln, getrocknet
2 Eier
100 g Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1/2 Teel. Backpulver
Butter schmelzen, Haferflocken einrühren und abkühlen lassen.
Kleingehackte Datteln und alle übrigen Zutaten unterrühren.
Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und diese im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 20 Minuten backen, abkühlen lassen.

 

DATTELSPIEßCHEN  
Zutaten für 16 Stück Zubereitung
16 Datteln
100 g Edelpilzkäse; z. B. Roquefort 8 Scheiben Bacon
Datteln längs einschneiden, entkernen und mit einem Stück Käse füllen.
Speckscheiben einmal durchschneiden. Datteln mit einem Stück Speck umwickeln und mit einem Holzstäbchen feststecken.
In einer beschichteten Pfanne ohne Fett ringsherum etwa 2 Minuten braten, möglichst heiß servieren.

 

GOLDBRASSE MIT DATTELFÜLLUNG  
Zutaten Zubereitung
1000 g Goldbrasse
Öl
1/2 Ingwerpulver
Schwarzer Pfeffer
Salz
1 Zwiebel; gehackt
50 g Mandeln; geschält
3 Reis; gekocht
1 Zucker
Zimt
2 Butter
250 g Frische Datteln
Den Fisch ausnehmen und gründlich waschen. Wenn möglich, alle Gräten entfernen.
Die Mandeln fein hacken. Mit dem Reis, dem Zucker, etwas Zimt und Pfeffer gut vermischen. Die Butter zugeben und kneten.
Die Datteln vorsichtig einschneiden, entkernen und mit der Masse füllen.
Den Fisch mit Öl, dem Ingwer, Pfeffer und Salz einreiben. Anschließend mit den Datteln füllen und zunähen.
Eine feuerfeste Form mit Öl einfetten und die Zwiebel hineingeben. Den Fisch darüberlegen und die Form zudecken. In den auf 180 °C vorgeheizten Ofen stellen und etwa 30 Minuten backen. Wenn nötig, etwas Wasser zugeben. Zum Schluß die Form aufdecken und den Fisch bräunen.
Vor dem Servieren nach Geschmack mit Zimt bestreuen

Zurück zur Dattelblüte- Startseite
Zurück zur Dattelfrucht- Startseite
Zurück zur Startseite