Vergleich der Bruttoreaktionen von C3 und C4-Pflanzen:

 
Der zusätzliche Energieaufwand für die C4-Fotosynthese wird aber unter hohen Licht- und Temperaturbedingungen durch die fehlende Lichtatmung mehr als ausgeglichen. C4-Pflanzen sind also optimal an hohe Temperaturen angepasst. Bei Temperaturen unter 20 Grad kann die PEP-Carboxylase nicht optimal arbeiten.