Startseite

Kapitelstart: Wo findet man Wasser 
 

  • Wasser auf der Erde
  • Meere
  • Weltmeere
  • Wie kommt das Salz ins Meer?
  • Warum kann man im Meer besser schwimmen als im Badesee?
  • Meerwasser ist kein Trinkwasser
  • Flüsse und Bäche
  • Was sind Fließgewässer?
  • Anpassung der Tiere und Pflanzen
  • Seen, Teiche, Tümpel
  • Wasser, das man nicht sieht
  • Wasserkreislauf
  • Quiz


  • Lexikon
    (Glossar)
    Karte

    Wo findet man Wasser

    Salzseen

    Warum kann man im Meer besser schwimmen als im Badesee?


    Auch hier spielt das Salz eine wichtige Rolle. Es macht das Meerwasser dichter als Süßwasser. Auf dichterem Wasser kann ein schwimmender Körper besser getragen weden. Daher kann man sich im Meer besser auf der Wasseroberfläche treiben lassen, als in einem Badesee. Am besten geht das im Toten Meer in Israel. Da geht man gar nicht unter. Man kann auf dem Wasser liegen und Zeitung lesen. Das Tote Meer ist eigentlich gar kein Meer, sondern ein sehr salzhaltiger See. Er enthält bis zu 280 g Salz pro Kilogramm Wasser. Im Vergleich dazu enthält Meerwasser nur bis zu 35 g Salz pro Kilogramm Wasser. Der Unterschied wird in folgendem Bild deutlicher:

     

    Salzgehalt