Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Literatur

Wir suchen w/k-Literatur

Ziel ist es, die Literatur zum Großthema „Kunst und Wissenschaft“ sowie zu einzelnen Aspekten dieses Themas möglichst umfassend zusammenzutragen. Dabei wird unterschieden zwischen

  • Büchern (Monografien und Sammelbänden),
  • Zeitschriften im Buch- oder Online-Format, die sich ganz auf das Großthema „Kunst und Wissenschaft“ konzentrieren,
  • Zeitschriftenausgaben, die ganz einem w/k-Thema gewidmet sind,
  • Zeitschriften im Buch- oder Online-Format, die unter anderem das Großthema „Kunst und Wissenschaft“ behandeln,
  • Aufsätzen (in Sammelbänden, Zeitschriften und Ausstellungskatalogen),
  • Internettexten.

Bei Sammelbänden wie Kunst und Wissenschaft und Ausgaben von Zeitschriften, die eindeutig zur w/k-Literatur gehören, wird darauf verzichtet, zusätzlich die darin enthaltenen Aufsätze einzeln aufzulisten.

Die erste Fassung der Literaturliste ist von Meral Alma erarbeitet worden. Für die Fortführung ist seit Juni 2018 Till Bödeker zuständig.

Wer w/k-Literatur kennt, die hier bislang nicht erfasst ist, wird gebeten, sich an Till Bödeker zu wenden und ihm die bibliografischen Angaben mitzuteilen. Nutzer, die Hinweise geben, werden dann in der Literaturliste namentlich erwähnt, wenn sie dies wünschen.

Bücher (Monografien und Sammelbände)

  • Backhaus, Klaus / Lynen, Peter Michael (Hrsg.): Wissenschaft und Kunst. Verbindung mit Zukunft oder vergebliche Sisyphusarbeit? Paderborn 2018.
  • Badura, Jens/ Dubach, Selma/ Haarmann, Anke/ Mersch, Dieter/ Rey, Anton/ Schenker, Christoph/ Perez, German Toro (Hrsg.): Künstlerische Forschung. Ein Handbuch. Berlin 2015.
  • Bippus, Elke/ Sick, Andrea (Hrsg.): Industrialisierung Technologisierung von Kunst und Wissenschaft. Bielefeld 2005.
  • Ernst, Ingrid Lucia: Vorlesungen zwischen Kunst und Wissenschaft im inszenierten Raum. Kiel 2012.
  • Flach, Sabine / Weigel, Sigrid (Hrsg.): WissensKünste. Das Wissen der Künste und die Kunst des Wissens / The knowledge of the arts and the art of knowledge. Weimar 2011.
  • Fehrenbach, Frank: Licht und Wasser. Zur Dynamik naturphilosophischer Leitbilder im Werk Leonardo da Vincis. Bd. 16. Tübingen 1997.
  • Fehrenbach, Frank (Hrsg.): Leonardo da Vinci. Natur im Übergang. Beiträge zu Wissenschaft, Kunst und Technik. München 2002.
  • Fischer, Ernst Peter: Das Schöne und das Biest. Ästhetische Momente in der Wissenschaft. München 1997.
  • Fischer, Ernst Peter: Einstein trifft Picasso und geht mit ihm ins Kino: oder Die Erfindung der Moderne. München 2005.
  • Fischer, Ernst Peter: Farbsysteme in Kunst und Wissenschaft. Köln 1998.
  • Fulda, Daniel: Wissenschaft aus Kunst. Die Entstehung der modernen deutschen Geschichtsschreibung 1760 – 1860. Berlin 1996.
  • Glasmeier, Michael (Hrsg.): Der Künstler als Wissenschaftler, Kunsthistoriker und Schriftsteller. Köln 2012.
  • Ingrisch, Doris (Hrsg.): Wissenschaft, Kunst und Gender. Denkräume in Bewegung. Bielefeld 2012.
  • Ingrisch, Doris / Valerie, Susanne (Hrsg.): Don’t mind the gap! Ein grenzüberschreitendes Zwiegespräch. Bielefeld 2014.
  • Johler, Reinhard / Marchetti, Christian / Tschofen, Bernhard / Weith, Carmen (Hrsg.): Kultur_Kultur. Denken. Forschen. Darstellen. Münster 2013.
  • Könches, Barbara/ Weibel, Peter (Hrsg.): Unsichtbares. Kunst_Wissenschaft. Algorithmen als Schnittstellen zwischen Kunst und Wissenschaft. Internationaler Medienkunstpreis 2004. Bern 2004.
  • Mersch, Dieter / Ott, Michaela (Hrsg.): Kunst und Wissenschaft. München 2007.
  • Parzinger, Hermann/ Aue, Stefan/ Stock, Günter (Hrsg.): ArteFakte: Wissen ist Kunst – Kunst ist Wissen. Reflexionen und Praktiken wissenschaftlich-künstlerischer Begegnungen. Bielefeld 2014.
  • Peters, Sibylle (Hrsg.): Das Forschen aller. Artistic Research als Wissensproduktion zwischen Kunst, Wissenschaft und GesellschaftBielefeld 2013.
  • Reichle, Ingeborg: Kunst aus dem Labor. Zum Verhältnis von Kunst und Wissenschaft im Zeitalter der TechnoscienceWien 2004.
  • Siegmund, Judith (Hrsg.): Wie verändert sich Kunst, wenn man sie als Forschung versteht? Bielefeld 2016.
  • Speckmann, Erwin-Josef: Das Kunst-Ding. Braucht Kunst einen dinglichen Ausdruck? : ein Vorwort aus Hirnforschung und künstlerischer Praxis. Münster 2017.
  • Stemmler, Susanne (Hrsg.): Wahrnehmung, Erfahrung, Experiment, Wissen. Objektivität und Subjektivität in den Künsten und Wissenschaften. Zürich 2014.
  • Te Heesen, Anke / Vöhringer, Margarete (Hrsg.): Wissenschaft im Museum. Ausstellung im Labor. Berlin 2014.
  • Tröndle, Martin / Warmers, Julia (Hrsg.): Kunstforschung als ästhetische Wissenschaft: Beiträge zur transdisziplinären Hybridisierung von Wissenschaft und Kunst. Bielefeld 2012.
  • Witzgall, Susanne (Hrsg.): Kunst nach der Wissenschaft. Zeitgenössische Kunst im Diskurs mit den Naturwissenschaften. Nürnberg 2003.

Zeitschriften im Buch- oder Online-Format, die sich ganz auf das Großthema „Kunst und Wissenschaft“ konzentrieren

Zeitschriftenausgaben, die ganz einem w/k-Thema gewidmet sind

  • Krohn, Wolfgang (Hrsg.): Ästhetik in der Wissenschaft. Interdisziplinärer Diskurs über das Gestalten und Darstellen von Wissen. Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft. Sonderheft 7 (2006).
  • Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.): Wissenschaft trifft KunstGegenworte 23/1 (2010).

Zeitschriften im Buch- oder Online-Format, die unter anderem das Großthema „Kunst und Wissenschaft“ behandeln

Aufsätze in Sammelbänden, Zeitschriften und Ausstellungskatalogen

  • Hoppe-Sailer, Richard: Carl Gustav Carus. Einige Anmerkungen zum Verhältnis von Kunst und Wissenschaft im 19. Jahrhundert. In: Die Erfindung der Natur. Max Ernst, Paul Klee, Wols und das surreale Universum. Katalog zur Ausstellung im Sprengel-Museum Hannover. Freiburg 1994, S. 67–73.

Internettexte