Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Thomas Schönauer – The Engineering Artist

Ausstellung im Haus der Universität, Düsseldorf

Laufzeit: 19.10. – 31.1.2019
Eröffnung: 19.10.2018, 19 Uhr

Präsentiert wird ein Ausschnitt aus dem Schaffen (Skulptur, Paintings) von Thomas Schönauer. Die Ausstellung nimmt insbesondere seine Zusammenarbeit mit WissenschaftlerInnen, TechnikerInnen, Firmen in den Blick – am Beispiel des Düsseldorfer Unternehmens Henkel und des Instituts für Textiltechnik an der RWTH Aachen. Gezeigt wird, wie diese Kooperationen konkret aussehen und zu welchen künstlerischen Ergebnissen sie geführt haben. Ergänzend findet statt ein

Podiumsgespräch im Haus der Universität, Düsseldorf

Zeit: 29.11.2018, 19 Uhr

Mit:

  • Dr. Simone Bagel-Trah (Aufsichtsratsvorsitzende des Henkel-Konzerns)
  • Prof. Dr.-Ing. Thomas Gries (Direktor des Instituts für Textiltechnik an der RWTH Aachen)
  • Thomas Schönauer (Künstler)
  • Prof. Dr. Peter Tepe (Herausgeber von w/k – Zwischen Wissenschaft und Kunst)
  • Gesprächsleitung: Regine Müller (Journalistin)
  • Einführung: Priv.-Doz. Dr. Christoph auf der Horst (Stellv. Leiter Haus der Universität)

Weitere Infos: Haus der Universität, Heinrich-Heine Universität

 

Beitragsbild über dem Text: Thomas Schönauer: Ausschnitt aus CT-21 (2018). Epoxidharz und Pigmente auf Edelstahl. Galerie: Engelage & Lieder.