Die Schering Stiftung zwischen Wissenschaft und Kunst

Die Schering Stiftung zwischen Wissenschaft und Kunst

Bild oben: „Black Box“ von Keeley Haftner, Foto: Luca Girardini, CC BY-SA 4.0.

Die Schering Stiftung dient der Förderung von Wissenschaft und Kultur mit Fokus auf den Lebenswissenschaften sowie der zeitgenössischen bildenden und darstellenden Kunst. Die Stiftung fördert darüber hinaus die wissenschaftliche und kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen sowie den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Ein zentrales Thema der Stiftungsarbeit ist das Aufzeigen von Schnittstellen insbesondere im Grenzbereich von Kunst und Wissenschaft. Dabei geht es sowohl um den Austausch von Methoden und Arbeitsweisen als auch um den inhaltlichen Dialog zu gesellschaftlich relevanten Fragen.

Der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft widmet sich die Schering Stiftung auch in ihrem Projektraum, in dem Ausstellungen junger, experimenteller Künstler gezeigt sowie Künstlergespräche, Workshops und wissenschaftliche Vorträge veranstaltet werden. Damit dient der Raum als Plattform für den interdisziplinären Dialog zwischen Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft.

Übersicht der Beiträge

Mitmachen