Ivana Franke: Retreat into Darkness

Ivana Franke: Retreat into Darkness

Retreat into Darkness. Knowledge of Fireflies heißt die Ausstellung von Ivana Franke, die am Mittwoch, 26. April in den Räumen der Schering Stiftung in Berlin eröffnet wird.

Schering Stiftung | Unter den Linden 32–34 | 10117 Berlin
Ausstellungseröffnung: Mittwoch, 26. April 2017, 18 Uhr
Laufzeit: 27. April – 16. Juli 2017
Öffnungszeiten: Donnerstag–Montag, 13–19 Uhr
Eintritt frei

Das Projekt Retreat into Darkness. Knowledge of Fireflies (Towards a Phenomenology of the Unknown) [Rückzug in die Dunkelheit. Das Wissen der Glühwürmchen (Annäherung an eine Phänomenologie des Unbekannten)] der Künstlerin Ivana Franke untersucht die Grenzen unserer Wahrnehmung. Für ihre neue Installation nutzt Ivana Franke Lichtreflexionen, die vermeintlich in der Luft schweben und wechselnde „Objekte“ bilden. Diese stehen zunächst still, wie eingefroren. Verändert der Besucher seine Position im Raum, geben die Objekte vor, sich in unerwartete Richtungen zu bewegen. Diese merkwürdigen Konstellationen scheinen sich tief in den Raum auszudehnen, nur um dann in einer Bewegung, die der Intuition widerspricht, wieder auf einen zuzukommen. Das Licht, das man sieht, verwandelt sich in Empfindungen, die unsere Wahrnehmung und unser Vorstellungsvermögen in Frage stellen.

Retreat into Darkness umfasst neben der von Elena Agudio kuratierten Ausstellung ein Symposium und eine Publikation sowie eine Reihe von Experimenten zur visuellen Wahrnehmung des Unbekannten, die von der Künstlerin in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftler Bilge Sayim durchgeführt werden.

Installationsfoto Kristina Lenard

Übersicht der Beiträge

Mitmachen