Unser Programm

Unser Programm | Schnittstellen zwischen Wissenschaft und bildender Kunst

Schnittstellen zwischen Wissenschaft und bildender Kunst

Das Online-Journal Zwischen Wissenschaft und Kunst (w/k) wendet sich an ein breiteres Publikum, das sich für die Schnittstellen zwischen Wissenschaft und bildender Kunst interessiert  – nicht nur, aber natürlich auch an diejenigen Künstler[1], Wissenschaftler und Kuratoren, welche sich professionell mit diesem Thema befassen.

w/k ist international ausgerichtet: Es besteht aus einem deutschen und einem englischen Teil. Alle auf Deutsch verfassten Beiträge werden ins Englische übersetzt. Da bei den Nutzern Grundkenntnisse der englischen Sprache vorausgesetzt werden, wird bei auf Englisch eingereichten Texten darauf verzichtet, sie ins Deutsche zu übersetzen. In diesen Fällen kommt im deutschsprachigen Teil jedoch ein Kurzbeitrag hinzu, der ein Abstract enthält und darauf verweist, dass dieser Beitrag nur im englischsprachigen Teil zugänglich ist.

Die nach der Startrunde fertig werdenden Beiträge/Kurzbeiträge werden sofort publiziert, sobald sie einschließlich der in den meisten Fällen erforderlichen Übersetzung vorliegen.


[1] Mitzudenken sind stets auch die Künstlerinnen. Entsprechendes gilt für alle vergleichbaren Formulierungen.

Übersicht der Beiträge

Mitmachen