Logo
Bitte wählen Sie eine der Suchfunktionen im Menü aus, um den Katalog zu durchsuchen.

Willkommen im Digitalen Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verfügt über eine der umfangreichsten und vielfältigsten universitären Sammlungen antiker Münzen und Medaillons in Deutschland – die Bestände an Originalzeugnissen umfassen ca. 8.000 Einzelstücke aus der gesamten Mittelmeerwelt und darüber hinaus. Hinzu kommt eine umfangreiche Sammlung an Gipsabgüssen mit Schwerpunkt auf der griechisch-hellenistischen und provinzialrömischen Münzprägung Kleinasiens. Einschließlich der Nachbildungen, Abgüsse, weiterer numismatischer Sonderbestände und Gegenständen der römischen und ägyptischen Kleinkunst handelt es sich um etwa 23.000 Objekte. Mit dem digitalen Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf werden die Kernbestände öffentlich zugänglich gemacht. Wir laden Sie herzlich ein, sich die Kollektion über diesen Katalog zu erschließen, in den Beständen regelrecht zu recherchieren oder auch nur zu stöbern.

Nähere Informationen zur Nutzung der Suchfunktionen finden Sie unter dem Menüpunkt "Hilfe".

Ansprechpartner
Projektleitung und Koordination
Dr. Johannes Wienand (johannes.wienand@uni-duesseldorf.de)

Münzsammlung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Tablett mit Objekten aus der Sammlung Heynen. Foto: Christian Herrmann
© 2016 - 2017 Münzkabinett der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Creative Commons Lizenzvertrag